Kostenloser Versand ab 100€ (DE)
Beratung: +49 911 94576-75
Kauf auf Rechnung

Formlabs Form 4 und 4B die Stars im Bereich des SLA Drucks.

Formlabs hebt die Messlatte im 3D-Druck mit dem Form 4 und Form 4B auf ein neues Niveau

Formlabs, ein führender Anbieter im Bereich des 3D-Drucks, hat kürzlich zwei neue Harzdrucker vorgestellt: den Form 4 und den Form 4B. Beide Drucker basieren auf der bewährten Stereolithografie (SLA)-Technologie und bieten eine Reihe von Verbesserungen gegenüber früheren Modellen, die sie besonders für Anwendungen im medizinischen Bereich geeignet machen.

null

Schnelligkeit und Präzision für höchste Ansprüche

Eines der herausragenden Merkmale des Form 4 und Form 4B ist ihre unglaubliche Geschwindigkeit. Beide Drucker sind bis zu viermal schneller als ihre Vorgängerversionen und können so komplexe Modelle in kürzerer Zeit drucken. Dies ist ein großer Vorteil für medizinische Fachkräfte, die schnell patientenspezifische Modelle, Prothesen oder chirurgische Hilfsmittel benötigen.

 null

Neben der Geschwindigkeit bestechen die Drucker auch durch ihre hohe Präzision. Mit einer Auflösung von bis zu 25 Mikrometern erzeugen sie detaillierte und maßgenaue Drucke, die den hohen Anforderungen der Medizinbranche entsprechen.

Erweitertes Materialportfolio für vielfältige Einsatzmöglichkeiten

 null

Formlabs hat zusammen mit den neuen Druckern auch sein Materialportfolio stark erweitert. Sowohl der Form 4 als auch der Form 4B sind mit einer Vielzahl biokompatibler Harze kompatibel, die für eine breite Palette von Anwendungen im medizinischen Bereich optimal geeignet sind. Dazu gehören:

Drucken von anatomischen Modellen: Für die präoperative Planung und Schulung

Herstellung von patientenspezifischen Prothesen und Implantaten: Individuelle Anpassung für optimale Passform und Funktion

Fertigung von chirurgischen Hilfsmitteln: Präzise Werkzeuge für minimalinvasive Eingriffe

Bioprinting von Gewebe und Organen: Forschung und Entwicklung im Bereich der regenerativen Medizin

null

Form 4 und Form 4B: Die Zukunft des 3D-Drucks in der Medizin

Mit ihrer Schnelligkeit, Präzision und Vielseitigkeit setzen der Form 4 und der Form 4B neue Maßstäbe im 3D-Druck für die Medizinbranche. Sie bieten Ärzten, Zahntechnikern und Forschungseinrichtungen die Möglichkeit, innovative Lösungen zu entwickeln und die Patientenversorgung zu verbessern.

Die Software, die mit dem Form 4 und Form 4B geliefert wird, ist intuitiv und einfach zu bedienen. Dies bedeutet, dass auch Anwender ohne Erfahrung im 3D-Druck schnell mit den Druckern arbeiten können. Die Software bietet eine Reihe von Funktionen, die den Druckprozess vereinfachen, darunter:

null

Automatische Modellausrichtung: Die Software richtet das Modell automatisch auf der Bauplattform aus, so dass der Benutzer dies nicht manuell tun muss.

Druckvorlagen: Es stehen verschiedene Druckvorlagen zur Verfügung, die für die mosten gängigen Materialien und Anwendungen optimiert sind.

Überwachung des Druckprozesses: Die Software überwacht den Druckprozess in Echtzeit und benachrichtigt den Benutzer bei eventuellen Problemen.

Robuster und zuverlässiger Druckprozess:

Der Form 4 und Form 4B sind robuste und zuverlässige Drucker, die gleichbleibend hohe Druckqualität liefern. Dies ist dank einer Reihe von Konstruktionsmerkmalen möglich, darunter:

Geschlossener Bauraum: Der geschlossene Bauraum schützt den Drucker vor Staub und Umweltbedingungen, die die Druckqualität beeinträchtigen können.

Laser mit hoher Präzision: Der Laser mit hoher Präzision sorgt für eine gleichmäßige Belichtung des Harzes und damit für detaillierte und maßgenaue Drucke.

Hohe Auflösung: Die Drucker erreichen eine Auflösung von bis zu 25 Mikrometern, was für die Erstellung von Modellen mit feinen Details ideal ist.

Integrierte Nachbearbeitungslösungen:

Formlabs bietet eine Reihe von integrierten Nachbearbeitungslösungen für den Form 4 und Form 4B an. Diese Lösungen vereinfachen den Workflow für die Erstellung fertiger Modelle und sorgen für ein optimales Ergebnis. Dazu gehören:

Form Wash (Version 2): 

Ein automatisches Waschsystem, das die gedruckten Modelle von überschüssigem Harz befreit.
null

Direkter Übergang vom Form 4 oder Form 4B: Die gedruckten Teile werden direkt vom Form 4 in den Form Wash gegeben – ganz einfach mit der Konstruktionsplattform und ohne Schutzhandschuhe.

Intuitive Bedienung: Stellen Sie einfach die gewünschte Reinigungszeit ein und überlassen Sie dem Form Wash den Rest.

Automatische Optimierung: Form Wash hebt die Teile nach Ablauf der Zeit automatisch aus dem Isopropanol (IPA)-Bad, um Verformungen zu vermeiden.

Schnelle Trocknung: Die Druckteile trocknen an der Luft und sind so schnell für Sie verfügbar.


Form Cure: 

Ein UV-Härtungssystem, das die mechanischen Eigenschaften der gedruckten Modelle verbessert.
null

Präzise Steuerung von Temperatur und Licht: Gleichmäßige Aushärtung durch Drehteller und 13 multidirektionale LEDs

Fortschrittliches Heizsystem: Schnelles Erreichen der gewünschten Temperatur

Materialspezifische Voreinstellungen: Optimale Aushärtung jedes Materials

Schnelles und hochintensives Aushärten: Bis zu 80°C und 405nm Licht

Verbesserte Leistung und Eigenschaften der 3D-Druckteile

Vorteile:

  • Höhere Festigkeit und Steifigkeit
  • Geringere Schrumpfung und Verformung
  • Verbesserte Oberflächenqualität
  • Bessere Biokompatibilität (für medizinische Anwendungen)

Gesamtfazit:

Der Form 4 und der Form 4B sind leistungsstarke und vielseitige 3D-Drucker, die die Grenzen des Möglichen im medizinischen Bereich verschieben. Sie bieten eine Reihe von Vorteilen, die sie zu einer wertvollen Investition für Krankenhäuser, Arztpraxen und Forschungseinrichtungen machen.


Zugehörige Produkte

Formlabs Form Cure Aushärtekammer
Formlabs Form 4B Basic Medical Package
Formlabs Form Wash  (2nd Generation)
Formlabs Form 4 Build Platform Flex
Formlabs Form 4 Basic Package