Kostenloser Versand ab 100€ (DE)
Beratung: +49 911 94576-75
Kauf auf Rechnung

Formfutura EasyFix Adhesive Nr. VII (PEEK, Ultem, PEKK, PPSU) - 50ml

Artikelnummer: SW10417
Kostenloser Versand (DE) ab 100€
Persönliche Beratung +49 911 94576-75
Kauf auf Rechnung B2B und EDU

EasyFix Nr. VII Haftungskleber für PEEK - Ultem - PEKK - PPSU von Formfutura

EasyFix Nr. VII von Formfutura ist ein universeller Haftungskleber für den Einsatz beim 3D-Druck, der speziell für die Verwendung mit PEEK, Ultem, PEKK und PPSU und vielen anderen Filamenten entwickelt wurde.

Die Formftura EasyFix Haftungskleber sind so entwickelt worden, dass sie einerseits fest auf einer erhitzten Bauplatte kleben, so dass ein Objekt fest auf der Bauplatte haftet. Andererseits hat er auch hervorragende Trenneigenschaften, wenn sich die Druckplatte wieder abkühlt. Dies macht es sehr einfach, ein gedrucktes Objekt von der Bauplatte zu entfernen, während gleichzeitig das Risiko einer Beschädigung der Bauplatte und des gedruckten Objekts reduziert wird.

So verwenden Sie EasyFix VII Haftungskleber

Schütteln Sie die Flasche vor dem Gebrauch gut. Stellen Sie sicher, dass die Bauplatte Ihres 3D-Druckers sauber ist und Raumtemperatur hat, bevor Sie den EasyFix Haftungskleber auf das Druckbett  auftragen. Drücken Sie den Applikatorschwamm auf die Bauplatte, damit der EasyFix VII 3D-Druck-Kleber auf das Druckbett aufgetragen werden kann. 
Wenn der Applikatorschwamm gesättigt ist, können Sie beginnen, den EasyFix-Klebstoff gleichmäßig auf die Oberfläche der Bauplatte Ihres 3D-Druckers aufzutragen. Stellen Sie sicher, dass das Druckbett Ihres 3D-Druckers vor dem Start des Druckvorgangs korrekt kalibriert ist. Wenn die Druckplatte heiß ist entfaltet der Klebstoff seine volle Wirkung und bringt die Druckteile zum haften.

Nach dem Druckvorgang warten Sie, bis die Druckplatte Ihres 3D-Druckers auf Raumtemperatur abgekühlt ist, bevor Sie Ihr 3D-Druckobjekt entfernen. EasyFix 3D-Druckklebstoffe haben hervorragende Trenneigenschaften, so dass sich Ihr gedruckten Objekte nach dem Abkühlen der Bauplattform des 3D-Druckers löst. 

null
Eine mit EasyFix-Klebstoff vorbereitete Bauplattform kann für mehrere 3D-Drucke verwendet werden.

Aufbewahrung des EasyFix Nr. I

Die EasyFix Klebstoffe sollten aufrecht an einem kühlen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung gelagert werden. Es ist wichtig, dass Sie Ihren EasyFix Haftungskleber aufrecht lagern, damit der Applikatorschwamm während der Lagerung nicht mit EasyFix gesättigt wird. Bitte achten Sie darauf, dass die Schutzkappe des Klebers geschlossen ist. Dadurch wird ein Austrocknen des Applikatorschwamms verhindert. Der Applikatorschwamm kann mit Leitungswasser abgespült werden, falls er mit EasyFix eingetrocknet ist.

So reinigen Sie die Bauplatte Ihres Druckers

Spülen Sie die Bauplatte mit warmem Wasser ab, um den überschüssigen Klebstoff abzuwaschen. Alternativ können Sie dazu ein Tuch oder einen in warmem Wasser getränkten Schwamm verwenden.

3D-Drucker Modell: Builder Extreme Serie, Craftbot Flow, Craftbot Flow IDEX, Craftbot Flow IDEX XL, Craftbot Flow XL, Craftbot Plus, Craftbot XL, FlashForge Creator 3, Flashforge Guider II, Flashforge Guider IIs, Intamsys Funmat HT, Intamsys Pro 410, Leapfrog Bolt Pro, Modix BIG-40, Modix BIG-60, Modix BIG-120X, Modix BIG-120Z, Modix BIG-180, Modix BIG-Meter, Raise3D E2, Raise3D N2 Serie, Raise3D Pro2, Raise3D Pro2 Plus
Zubehör Kategorie: Haftungskleber

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Ähnliche Artikel

Magigoo Original 3D-Drucker Klebestift
Magigoo Original 3D-Drucker Klebestift
Magigoo Original Haftungs-Klebe-Stift für bessere Haftung mit PLA, ABS und viele mehr Magigoo ist ein einfach zu verwendender Klebsift für den 3D-Drucker, der das Problem der ersten Schicht-Haftung ohne Kleben löst. Magigoo sorgt für eine starke Haftung auf der Heizplatte. Der Zauber beginnt, wenn der Druckvorgang abgeschlossen ist: Warten Sie, bis die Platte abgekühlt ist, und entfernen Sie Ihre Ausdrucke mit nur einem Fingerschnipp! Darüber hinaus hilft Magigoo, Verzugn zu vermeiden. Ist es nicht magisch? Unabhängig davon, ob Sie ein Hobby- oder Profi-Hobbyist sind, ist es äußerst lohnend, einen 30-stündigen Druck ohne Verzug zu haben. Über 100 Anwendungen ABS, PLA, PET-G, ASA, TPU ✔ Einfache Anwendung ✔ Einfaches lösen der Bauteile ✔ Leicht zu reinigen ✔ Kein Geruch ✔ Ungiftig ✔ Keine zusätzlichen Werkzeuge benötigt

17,85 €*

Magigoo Pro Flex Haftungsklebestift für flexible Filamente
Magigoo Pro Flex Haftungsklebestift für flexible Filamente
Magigoo Pro Flex Klebestift für Flexible Filamente Der Pro Flex Haftungskleber von Magigoo, ist die optimale Grundlage für Ihre 3D-Drucke mit flexiblen Filamenten wie TPE, TPU oder TPC. Durch die Verwendung des Magigoo Pro Flex Klebestifts, haften die ersten Schichten des Bauteils perfekt auf der Druckplatte und das Bauteil lässt sich danach ohne Probleme von der Platte lösen. Der Magigoo Pro Flex, ist ein leicht verwendbarer Haftungskleber, der speziell für die Verwendung in Kombination mit Elastomeren entwickelt wurde. Wie ist der Magigoo Klebestift zu verwenden? Im folgenden Bild, wird die optimale Verwendung nochmals detaliert gezeigt. 1. Schütteln Sie die Flasche2. Tragen Sie den Kleber auf die gewünschte Stelle auf3. Starten Sie den Druckvorgang gemäß den Empfehlungen des Filament- / Druckerherstellers4. Den Drucker und die Druckplatte abkühlen lassen und anschließend das Bauteil herausnehmen5. Reinigen Sie das Druckbett mit einem feuchten Tuch

23,80 €*

Dimafix Pen Haftungsstift 3D Drucker
DimaFix 3D Druck Haftungsstift
3D-Druck Haftungsstift von Dimafix Um Ihr Objekt während des Druckens zu fixieren und Verzug zu vermeiden, ist der DimaFix Haftungsstift die ideale Lösung! Der Dimafix Haftungsstift hat die gleichen Adhäsionseigenschaften wie das Dimafix Adhäsiv-Aerosolspray, welches eine starke Bindung zwischen der ersten Schicht und der Bauplatte bietet. Unterhalb von 60 ° C wird Dimafix inaktiv, sodass die gedruckten Modelle leicht von der Bauplatte entfernt werden können. DimaFix - Pen bietet eine feste Verbindung zwischen Glas und Kunststoff, die bei Bedarf leicht zu brechen ist. Dimafix ist vollständig wasserlöslich, daher ist die Reinigung der Bauplatte ein einfacher Vorgang. Der Dimafix - Pen kann mehr als 100 Mal verwendet werden und enthält kein Gas. Unterschiedliche Druckbetttemperatur führt zu unterschiedlichen Adhäsionsniveaus: ✔ Unterhalb von 60ºC: Keine Haftung, die Gegenstände können von der Platte abgenommen werden. ✔ 60 - 75ºC: Durchschnittliche Haftung für einfache Geometrien. ✔ 75 - 95ºC: Hohe Haftung, für komplexe Geometrien und langwierige Drucke. ✔ Über 95 ° C: Sehr hohe Haftung, für sehr komplexe Geometrien und sehr lange Drucke.   So verwenden Sie DimaFix ✔ Schütteln Sie den DimaFix Stift gut vor dem Gebrauch✔ Überprüfen Sie, ob die Druckbetttemperatur unter 50 ° C liegt, und tragen Sie Dimafix auf Ihrem Druckbett auf✔ Warten Sie einige Sekunden, bis die Druckoberfläche des Druckbetts erwärmt ist.✔ Halten Sie die Druckbetttemperatur während des Druckens über 85 ° C✔ Nach dem Drucken warten Sie, bis das Druckbett abkühlt ist✔ Entfernen Sie das gedruckte Objekt von dem Druckbett

16,95 €*

Magigoo PA 3D-Drucker Klebestift
Magigoo PA 3D-Drucker Klebestift
Magigoo PA Haftungs-Klebe-Stift für bessere Haftung mit Polyamide (Nylon) Magigoo PA ist ausschließlich für den professionellen Gebrauch von Polyamidfilamente konzipiert werden. Das Teil sollte relativ leicht zu entfernen sein, sobald es abgekühlt ist, und der Klebstoffrückstand sollte auch leicht entfernt werden können.  Warum Magigoo PA ? PA (Polyamid) beschreibt eine Gruppe von Polymeren mit einer Amid-Wiederholungseinheit. Im Allgemeinen gibt es in der FDM-Industrie drei Hauptarten von PA, darunter PA12, PA66 und PA6. Manchmal können diese Materialien entweder mit anderen Polymeren gepfropft oder mit Glas- oder Kohlefasern verstärkt werden. Im Allgemeinen weisen Nylons eine hohe Festigkeit, Zähigkeit, Elastizität, Verschleißfestigkeit, chemische Beständigkeit und Wärmebeständigkeit auf und werden in verschiedenen industriellen Anwendungen sehr gesucht. Nylon-Filamente sind aufgrund ihres geringeren Drucks ein herausforderndes Material für den FDM-Druck Haftung auf herkömmlichen 3D-Druckoberflächen und deren höhere Verzugsneigung. Darüber hinaus gibt es mehrere Klassen von PA-Filamenten, die sich jeweils unterschiedlich verhalten. MAGIGOO-PA ist eine spezialisierte Lösung für den FDM-Druck von PA-Filamenten entwickelt, um mit einer großen Anzahl von PA-Typen zu arbeiten

23,80 €*

Magigoo Pro HT Haftungsklebestift für PEEK
Magigoo Pro HT Haftungsklebestift für PEEK
Magigoo Pro HT Haftungskleber für Flexible Hochtemperatur-Filamente wie PEEK Der Magigoo Pro HT Klebestift, wurde speziell für den professionellen Einsatz mit Hochtemperatur Filamenten wie PEEK oder Ultem entwickelt. Besonders bei Filament das eine Verarbeitungstemperatur von 350 °C oder höher hat, ist Wraping (das unerwünschte lösen des Bauteils von der Druckplatte während des Druckvorgangs) ein gängiges Problem. Durch die Verwendung des Magigoo Pro HT Haftungskleber, schaffen Sie die optimalen Haftungsbedingungen  für Ihre Druckaufträge mit Hochleistungs-Kunststoffen wie PEEK oder auch Ultem. Wie ist der Magigoo Klebestift zu verwenden? Im folgenden Bild, wird die optimale Verwendung nochmals detailliert gezeigt. Der Pro HT Klebestift, kann bis zu einer Druckbetttemperatur von 150 °C eingesetzt werden. 1. Schütteln Sie die Flasche2. Tragen Sie den Kleber auf die gewünschte Stelle auf3. Starten Sie den Druckvorgang gemäß den Empfehlungen des Filament- / Druckerherstellers4. Den Drucker und die Druckplatte abkühlen lassen und anschließend das Bauteil herausnehmen5. Reinigen Sie das Druckbett mit einem feuchten Tuch

47,60 €*

Formfutura EasyFix Adhesive Nr. VI (PA - Nylon) - 50ml
EasyFix Nr. VI Haftungskleber für PA von Formfutura EasyFix Nr. VI von Formfutura ist ein universeller Haftungskleber für den Einsatz beim 3D-Druck, der speziell für die Verwendung mit PA (Nylon) und vielen anderen Filamenten entwickelt wurde. Die Formftura EasyFix Haftungskleber sind so entwickelt worden, dass sie einerseits fest auf einer erhitzten Bauplatte kleben, so dass ein Objekt fest auf der Bauplatte haftet. Andererseits hat er auch hervorragende Trenneigenschaften, wenn sich die Druckplatte wieder abkühlt. Dies macht es sehr einfach, ein gedrucktes Objekt von der Bauplatte zu entfernen, während gleichzeitig das Risiko einer Beschädigung der Bauplatte und des gedruckten Objekts reduziert wird. So verwenden Sie EasyFix VII Haftungskleber Schütteln Sie die Flasche vor dem Gebrauch gut. Stellen Sie sicher, dass die Bauplatte Ihres 3D-Druckers sauber ist und Raumtemperatur hat, bevor Sie den EasyFix Haftungskleber auf das Druckbett  auftragen. Drücken Sie den Applikatorschwamm auf die Bauplatte, damit der EasyFix VI 3D-Druck-Kleber auf das Druckbett aufgetragen werden kann. Wenn der Applikatorschwamm gesättigt ist, können Sie beginnen, den EasyFix-Klebstoff gleichmäßig auf die Oberfläche der Bauplatte Ihres 3D-Druckers aufzutragen. Stellen Sie sicher, dass das Druckbett Ihres 3D-Druckers vor dem Start des Druckvorgangs korrekt kalibriert ist. Wenn die Druckplatte heiß ist entfaltet der Klebstoff seine volle Wirkung und bringt die Druckteile zum haften. Nach dem Druckvorgang warten Sie, bis die Druckplatte Ihres 3D-Druckers auf Raumtemperatur abgekühlt ist, bevor Sie Ihr 3D-Druckobjekt entfernen. EasyFix 3D-Druckklebstoffe haben hervorragende Trenneigenschaften, so dass sich Ihr gedruckten Objekte nach dem Abkühlen der Bauplattform des 3D-Druckers löst.  Eine mit EasyFix-Klebstoff vorbereitete Bauplattform kann für mehrere 3D-Drucke verwendet werden. Aufbewahrung des EasyFix Nr. I Die EasyFix Klebstoffe sollten aufrecht an einem kühlen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung gelagert werden. Es ist wichtig, dass Sie Ihren EasyFix Haftungskleber aufrecht lagern, damit der Applikatorschwamm während der Lagerung nicht mit EasyFix gesättigt wird. Bitte achten Sie darauf, dass die Schutzkappe des Klebers geschlossen ist. Dadurch wird ein Austrocknen des Applikatorschwamms verhindert. Der Applikatorschwamm kann mit Leitungswasser abgespült werden, falls er mit EasyFix eingetrocknet ist. So reinigen Sie die Bauplatte Ihres Druckers Spülen Sie die Bauplatte mit warmem Wasser ab, um den überschüssigen Klebstoff abzuwaschen. Alternativ können Sie dazu ein Tuch oder einen in warmem Wasser getränkten Schwamm verwenden.

23,45 €*